Aufräumen, Sortieren, Entsorgen!

2 Bewertungen

Überlegungen und mögliche Regelungen zur Aufbewahrung von Unterlagen etc. im Gleichstellungsbüro.

Liebe Leserin, lieber Leser, alle die meinen Blog verfolgen / mitlesen!

Ein neues Jahr hat begonnen. Ich wünsche Allen einen guten und ambitionierten Start in ein wieder normaleres Jahr als wir es seit März 2020 vielfältigst kennenlernen mussten. Gehen wir es an.

Der Jahreswechsel ist bei vielen Menschen ein Termin aufzuräumen, Unterlagen zu ordnen und zu entsorgen. Garantie-Bescheinigungen die wir natürlich sorgfältig abgeheftet haben (man weiß ja nie…) werden geprüft ob möglicherweise die Frist abgelaufen ist und nun nichts mehr bemängelt werden kann. Oder auch Steuerunterlagen, Bescheide…– Fristablauf, auch das Amt kann kein Geld mehr zurückfordern. Fazit: Ab in die Tonne!

Das ist auch in den Gleichstellungsbüros nicht anders. Ab und an muss sortiert, aufgeräumt, entsorgt werden. Hier nicht zwingend zum Wechsel der Jahre, sondern in der Regel, wenn die Gleichstellungsbeauftragten wechseln. Mit dem „eigenen Abschied“, mit der „Neuen“, kommt es zu der Frage: „Was muss/sollte ich für meine Nachfolgerin im Büro (allgemein gesprochen) belassen und was ist zu entsorgen?“.

Immer wieder bekomme ich so lautende Anfragen. Oder das Umgekehrte: die Nachfolgerin in Funktion, die neue Gleichstellungsbeauftragte, lernt mich kennen und berichtet, dass sie ein leeres Büro vorgefunden hat. Leer im wahrsten Sinne dieses Worte. Da fand sich keine Broschüre, kein Gesetzestext, keine Unterlagen von Fortbildungen, keine Fachzeitung oder irgendwelcher Schriftverkehr – alles entsorgt. (spätere Begründung einer Vorgängerin: Pflicht zur Verschwiegenheit über das Amt hinaus und der Datenschutz!). Die nächste Frau berichtet von „scheinbar“ sämtlichen Schriftverkehr, Wider- und Einsprüchen seit es Gleichstellungsbeauftragte wohl im Haus gäbe.

Verschiedenste Herangehensweisen, die möglicherweise auch einiges über das Klima in der Institution und den Umgang mit der Funktion Gleichstellungsbeauftragten aussagen.

Aber was kann ich wann und wie nun im Gleichstellungsbüro entsorgen? Was darf ich vielleicht auch gar nicht archivieren? Wo finde ich Regelungen zu möglichen Fristen?

In den Gleichstellungsgesetzen Bund, Länder oder anderswo finden sich Fristen zu Beteiligung, Beanstandungen zum Klageweg. Zu Aufbewahrung findet sich nichts.

Mit dieser Recherche möchte ich sie für heute mit ihren „Papieren“ wieder Alleinlassen . Schauen sie sich bis zum nächsten Mal in ihrem Büro um, ob in Präsenz oder Virtuell. Und sortieren sie vielleicht schon einmal vor. Über das was stehenbleibt sprechen wir dann in 14 Tagen.

Aktuelles aus der Welt

Eine Empfehlung von mir für eine sehenswerte Dokumentation (Mediathek des Senders Bayrischer Rundfunk/BR): Lebenslinien, Renate Schmidt.

Auch in 2022 mit feministischen Grüßen,

Ute Wellner

Weitere Artikel zu folgenden Schlagworten:
Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
2 Kommentare zu diesem Beitrag
kommentiert am 01.02.2022 um 17:50:
Schöner Cliffhanger! Mich interessiert die Fortsetzung ebenfalls sehr, denn auch bei uns stellt sich diese Frage immer mal wieder von neuem.
kommentiert am 01.02.2022 um 11:42:
Hallo Ute, das ist ja raffiniert, die Auflösung des Rätsels aus die nächste Ausgabe zu vertagen:). Ich bin jedenfalls sehr gespannt, weil ich diese Aufräumsache auch mal angehen muss. Im April wird ja wieder gewählt.
Twitter-Icon

Folgen Sie uns auch auf Twitter!
Wir informieren Sie rund um das Thema Gleichstellungrecht.
https://twitter.com/GleichstellungR

banner-gleichstellungs-und-gleichbehandlungsrecht.png
rehm_e-line_banner_355x355_L1_Var1.jpg

Wählen Sie unter 14 kostenlosen Newslettern!

Mit den rehm Newslettern zu vielen Fachbereichen sind Sie immer auf dem Laufenden.

Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • Montag – Donnerstag 8-17 Uhr
  • Freitag 8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

Rechtliches

Ihre Vorteile

Folgen Sie uns

Partner der



Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung