Das „Kurzarbeit-Weihnachtsgeschenk“ der Bundesregierung

Jetzt bewerten!

Bücher, Schokolade oder Pralinen, Parfum, ein Puppenhaus, Mütze und Handschuhe, Gutscheine, Wein, Fußbälle, selbst Gebasteltes, CDs, Spielzeugautos, Schmuck, Gläser und Geschirr, Fotobücher, ein Städtetrip oder nichts? Die Bundesregierung weicht an Weihnachten 2022 von den klassischen Geschenkemöglichkeiten ab und legt dem Arbeitsmarkt die Verlängerung der Zugangserleichterungen des Kurzarbeitergeldes unter den Weihnachtsbaum.

Liebe Leserin, lieber Leser,

die coronabedingten Zugangserleichterungen für das Kurzarbeitergeld wären zum 31.12.2022 ausgelaufen. Um in einem zu erwartenden schwierigen wirtschaftlichen Umfeld Unternehmen und Beschäftigten weiterhin Sicherheit zu verschaffen, verlängerte die Bundesregierung die Sonderregelungen für den erleichterten Zugang zum Kurzarbeitergeld. Das bedeutet zunächst bis Ende Juni 2023:

  • Kurzarbeitergeld kann bereits beantragt und gewährt werden, wenn mindestens zehn Prozent der beschäftigten Arbeitnehmer von einem Entgeltausfall von mehr als zehn Prozent betroffen sind.
  • Die für die Kurzarbeit vorgesehenen Arbeitnehmer müssen keine Minusstunden vor dem Bezug von Kurzarbeitergeld aufbauen und müssen nicht Überstunden und positive Zeitguthaben abgebaut haben.
  • Leiharbeitnehmer bleiben weiterhin berechtigt, Kurzarbeitergeld zu beziehen.

Mein Weihnachtsgeschenk an alle Leserinnen und Leser: 2023 werde ich in diesem blog weitere arbeitsrechtliche Themen besprechen. Bis dahin wünsche ich allen ein wunderschönes Weihnachtsfest, ein paar geruhsame Tage und einen guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2023.


Mit herzlichen (arbeitsrechtlichen) Grüßen

Ihr Dr. Erik Schmid

Weitere Artikel zu folgenden Schlagworten:
Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
0 Kommentare zu diesem Beitrag
banner-arbeits-und-lohnsteuerrecht.png
rehm_e-line_banner_355x355_L1_Var1.jpg

Wählen Sie unter 14 kostenlosen Newslettern!

Mit den rehm Newslettern zu vielen Fachbereichen sind Sie immer auf dem Laufenden.

Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • Montag – Donnerstag 8-17 Uhr
  • Freitag 8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

Rechtliches

Partner der



Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung