Kleingärten in der Statistik

1 Bewertung

Derzeit gibt es innerhalb des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde e.V. (BDG) etwa 910.000 Kleingärten (https://www.kleingarten-bund.de/de/bundesverband/zahlen-und-fakten/, zuletzt abgerufen am 07.03.2019). Daneben werden auch von der Bahn-Landwirtschaft, Hauptverband e.V. (Ende 2018 ca. 49.000 Kleingärten) und anderen Organisationen sowie Privatpersonen oder Unternehmen Kleingärten verpachtet.

Die einzelnen Bundesländer sind sehr unterschiedlich mit Kleingärten ausgestattet. Besonders auffällig sind die Unterschiede zwischen den ostdeutschen und westdeutschen Flächenländern. Abgesehen von Ostberlin befinden sich mehr als die Hälfte aller Kleingärten – und damit mehr als eine halbe Million – in den ostdeutschen Ländern, bei einem Einwohneranteil von nur 15 %. Die Studie "Kleingartendichte", die Einwohnerzahlen und Kleingartenbestände ins Verhältnis setzt, unterstreicht diese strukturellen Unterschiede. Während sich in den ostdeutschen Flächenländern 100 Personen theoretisch mehr als vier Kleingärten teilen können, steht in den westdeutschen Flächenländern der gleichen Zahl an Menschen im Schnitt nur ein halber Kleingarten zur Verfügung. Grundsätzlich ist ein Trend sich immer stärker ausdifferenzierender Entwicklungen im Kleingartenwesen sowohl zwischen den verschiedenen Ländern, aber auch innerhalb einzelner Länder erkennbar. Vielfach unterscheiden sich die Nachfragen zwischen den (Groß)Städten und dem ländlichen Raum. In großen Städten ist die Nachfrage hoch und teils höher als das Angebot. In vielen kleineren Kommunen, vor allem im ländlichen und strukturschwachen Raum der ostdeutschen Flächenländer, reicht die Nachfrage nicht mehr aus und führt zu weiteren Leerständen in Kleingartenanlagen (https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/FP/ReFo/Staedtebau/2017/kleingaerten/01-start.html?nn=438822&notFirst=true&docId=1659386, zuletzt abgerufen am 07.03.2019).

In ihrer Antwort vom 17.11.2016 auf eine Kleine Anfrage führte die Bundesregierung aus, dass Gespräche zwischen dem BMUB und dem Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. zur Weiterentwicklung des Kleingartenwesens stattgefunden hätten. Die Ergebnisse der Gespräche fänden Eingang in das vom BMUB initiierte und vergebene Forschungsprojekt „Kleingärten im Wandel“. Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. sei am Forschungsprojekt fachlich beteiligt (BT-Drs. 18/13262). Die ersten Ergebnisse dieses Projektes bestätigen, dass die Bundesländer sehr unterschiedlich mit Kleingärten ausgestattet sind (s.o.).

(entnommen dem Manuskript zur Neuauflage Bundeskleingartengesetz, BKleingG, Handkommentar, 2019)


 

Beitrag der ARD zum Thema 

Kampf um Kleingärten: Aufstand in der Kolonie "Eschenallee"

Kleingärten in Großstädten haben eine wichtige Funktion - ökologisch und sozial. Doch immer öfter müssen sie weg, schließlich fehlt Bauland. In der Kolonie "Eschenallee" in Berlin will man das nicht kampflos hinnehmen.

Quelle: Beitrag von Laura Kingston, RBB. Ausgestrahlt am 31. Juli 2019 um 13:23 Uhr im ARD-Mittagsmagazin

Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag
Produkttipp
banner-bau-und-umweltrecht-2.png
Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • +49 0800-2183-333
  • Montag - Donnerstag:    8-17 Uhr
  • Freitag:                           8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung