Home-Office: Online-Kommentare unverzichtbar!

7 Bewertungen

Zumindest in einem Punkt brachte die Corona-Pandemie einen Vorteil für Angestellte und Beamte: Kaum ein Dienstherr kann noch bestreiten, dass die Dienstgeschäfte häufig nicht genauso gut – oder vielleicht sogar noch besser – von zuhause erledigt werden können.

Liebe Leserin, lieber Leser,

„Die Arbeit muss zu den Beschäftigten gebracht werden und nicht nur die Beschäftigten zur Arbeit!“

Dieser Satz könnte von dem amtierenden bayerischen Ministerpräsidenten stammen, der sich sehr für die Verlagerung von Behörden – „weg von München hin in andere Regionen“ – stark gemacht, sondern auch den Ausbau der „Home-Office“ Tätigkeiten forciert hat.

Das haben vor allem die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sehr begrüßt!

Damit die bestmögliche Dienstleistung auch von zuhause erbracht werden kann, bedarf es nicht nur eines guten Willens, sondern auch einer entsprechenden Ausstattung mit Gerätschaften und mit der bestmöglichen Fachliteratur.

Hier drängen sich entsprechend die „Online-Werke“ geradezu auf. Werden diese den Beschäftigten auch im „Home-Office“ zur Verfügung gestellt, so bleibt ihnen nicht nur der Weg in das Büro oder in die Bibliothek der Behörde erspart, es bestehen vielmehr auch für den Dienstherrn und den Bürgern weitere enorme Vorteile, wie etwa die zeitnahe und bestmögliche Erledigung der dienstlichen Aufgaben.

Hier einige Beispiele aus der Fachliteratur, die vom Verlag Hüthig Jehle Rehm den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in Bayern auch im „Home-Office“ zur Verfügung gestellt werden können:

Gerade der Kommentar Weiß/Niedermaier/Summer bietet – im Gegensatz zu bei anderen Verlagen erschienenen Werken – nicht nur eine umfassende Erläuterung zu allen Vorschriften, die im öffent. Dienstrecht des Freistaates Bayern Anwendung finden, er enthält auch sämtliche einschlägigen Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften, die bei der täglichen Arbeit Anwendung finden können. Bei den Erläuterungen können diese Bestimmungen zudem durch einen entsprechenden „Klick“ aufgerufen werden. Wer sich für bestimmte Maßnahmen der Verwaltung oder auch nur für bestimmte Begriffe interessiert, der kann sich mit Hilfe des ebenfalls hierzu enthaltenen Lexikons bestens orientieren.

Kurzum:
Besser, schneller und einfacher geht es nicht!

Siehe dazu auch:

rehm Verlag | Online-Produkte für die Verwaltung

Fazit:
Wenn „Home-Office“ – dann aber richtig!


Ihr

Dr. Maximilian Baßlsperger


Lesen Sie  dazu auch die Beiträge:

Weitere Artikel zu folgenden Schlagworten:
Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
1 Kommentar zu diesem Beitrag
kommentiert am 11.05.2022 um 16:38:
Ich hätte gerne Zugang zu einigen Werken, aber das ist wohl für die Behörde zu teuer....
banner-beamtenrecht.png
rehm_e-line_banner_355x355_L1_Var1.jpg

Wählen Sie unter 14 kostenlosen Newslettern!

Mit den rehm Newslettern zu vielen Fachbereichen sind Sie immer auf dem Laufenden.

Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • Montag – Donnerstag 8-17 Uhr
  • Freitag 8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

Rechtliches

Ihre Vorteile

Folgen Sie uns

Partner der



Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung