Zukunft sicher gestalten mit rehm eLine

Digitale Barrierefreiheit

rehm eLine bietet Ihnen mehr als 100 Online-Lösungen für die öffentliche Verwaltung, welche die Arbeit mit juristischen Fachinformationen erleichtern – bereits jetzt in vielen Punkten barrierefrei gemäß neuer BITV 2.0!


pp_siegel_BITV20_2021_220px.png

Die Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH legt als Anbieterin von juristischen Fachinformationen für die öffentliche Verwaltung großen Wert auf die barrierefreie Nutzbarkeit ihres Online-Angebots. Wir sind bemüht, unsere Websites und digitalen Inhalte allen Anwenderinnen und Anwendern im Einklang mit den Bestimmungen des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG) sowie der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 barrierefrei zugänglich zu machen.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Zusammen mit dem Kompetenzzentrum für Digitale Barrierefreiheit der Stiftung Pfennigparade wurde rehm eLine auf Basis von gängigen Nutzerszenarien mit Fokus auf die Zugänglichkeit und Bedienbarkeit der Anwendung getestet.

Die Stiftung Pfennigparade prüft entsprechend der grundlegenden Anforderungen der EU-Richtlinie 2016/2102. Anwendung finden die relevanten Prüfpunkte der EU-Barrierefreiheitsanforderungen für IKT-Produkte und -Dienstleistungen nach harmonisiertem europäischen Standard der EN 301 549, Version 3.1.1. Tabelle A.2: Mobile Anwendungen.

Im Rahmen der Prüfungen der Rehm eLine wurde unter anderem Wert auf folgende wesentliche Kriterien gelegt:

  • Zugänglichkeit und Erreichbarkeit der Bedienelemente

  • Tastaturbedienbarkeit mit Hilfe der assistiven Screenreader-Systeme Jaws und NVDA

  • Vereinfachung der Bedienung mit Hilfe von Access-Keys

  • Korrekte Reihenfolgen bei Bedienung mittels Tastatur und Screenreader

  • Aussagekräftige, technische Attributierung der GUI Elemente (Name, Rolle, Wert, Unterscheidbarkeit)

  • Deutliche Fokusverfolgung & Fokusoptimierung nach Auslösen von Funktionen

  • Kontrastanalyse

  • Informationsabbildung nicht nur durch Farbe

  • Zoom und Vergrößerungsfunktionalität

  • HTML-Tabellen und deren Strukturen

Abgrenzung der Barrierefreiheit

Nicht alle juristischen Fachinformationen in rehm eLine sind in digitaler Form barrierefrei abbildbar.
Die nächsten Punkte in der Optimierung der Barrierefreiheit umfassen:

  • Die Fokusreihenfolge bei Navigation mittels Tastatur (bspw. innerhalb der Favoritenansicht) wird weiterhin optimiert.

  • Optimierung der implementierten Access-Keys zur Vereinfachung der Tastaturbedienbarkeit

  • Optimierungspunkte bzgl. Barrierefreiheit innerhalb der Inhalte (wie Alternativtexte von Abbildungen, Optimierung von Tabellen und Strukturen für die Bedienung mittels Tastatur und Screenreader, Optimierung von Textlinks und Sprungmarken sowie Optimierung der Darstellung von Fußnoten)

Feedback und Fragen zur Barrierefreiheit

Sie haben Fragen oder Feedback zum Thema Barrierefreiheit? Wir freuen uns über Ihre E-Mail.

mail.svgbarrierefrei@hjr-verlag.de

Wählen Sie unter 14 kostenlosen Newslettern!

Mit den rehm Newslettern zu vielen Fachbereichen sind Sie immer auf dem Laufenden.

Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • Montag - Donnerstag 8-17 Uhr
  • Freitag 8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

 

 

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Ihre Vorteile

Folgen Sie uns

Partner der


Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung