Teil K Ergänzende arbeitsrechtliche Erläuterungen K 10 COVID-19-Pandemie – Arbeitsrechtliche Fragestellungen Erläuterungen 2 Freistellungen wegen persönlicher Arbeitsverhinderung 2.8 Eltern-Freistellung wegen Kinderbetreuung

2.8.5Kinderkrankengeld nach § 45 SGB V

141.1

KinderkrankengeldCOVID-19-PandemieCOVID-19-PandemieKinderkrankengeldRückwirkend ab dem 5.1.2021 wurde einmalig für das Jahr 2021 im Rahmen des § 45 SGB V geregelt, dass für bestimmte Fälle der Kinderbetreuung aufgrund der Corona-Pandemie ohne Erkrankung des Kindes Kinderkrankengeld in Anspruch genommen werden kann.

141.2

Für das Kalenderjahr 2021 können gesetzlich versicherte Eltern, deren Kinder nach § 10 SGB V familienversichert sind, 20 statt 10 Tage Kinderkrankengeld pro Kind und Elternteil beanspruchen, bei mehreren Kindern jedoch höchstens 45 Tage. Für Alleinerziehende erhöht sich der Anspruch um 20 auf 40 Tage pro Kind und Elternteil, bei mehreren Kindern jedoch auf höchstens 90 Tage.

141.3

Das Kinderkrankengeld beträgt i. d. R. 90 % des ausgefallenen Nettoarbeitsentgelts. Bei Einmalzahlungen, wie z. B. der Jahressonderzahlung, beträgt das Kinderkrankengeld 100 % des ausgefallenen Nettogehalts. Die Höhe ist jedoch begrenzt auf max. 112,88 Euro täglich.

141.4

Der Anspruch besteht für gesetzlich versicherte Beschäftigte und wird gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung geltend gemacht. Anders als beim Anspruch auf Entschädigung nach § 56 Abs. 1a IfSG wird die Auszahlung nicht vom Arbeitgeber übernommen, sondern von den Krankenkassen.

141.5

Nach der Gesetzesbegründung zu § 56 Abs. 1a IfSG sollen andere gesetzliche, dem Entgelt vergleichbare Geldleistungen gegenüber dem Entschädigungsanspruch nach IfSG vorrangig sein. Deshalb spricht viel dafür, dass die Regelung des § 45 Abs. 2a SGB V vorrangig geltend zu machen ist. Dies ist jedoch noch nicht abschließend geklärt. Im Zweifel sollte die Klärung mit der jeweils zuständigen Krankenkasse erfolgen.

141.6

Weitergehende Hinweise finden sich auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2021/1-quartal/anspruch-auf-kinderkrankengeld/faqs-kinderkrankengeld.html.