Teil C Ergänzende Tarifverträge C 3 VKA/Bund C 3.5 Tarifvertrag über eine einmalige Corona-Sonderzahlung Erläuterungen 3 Rechtsfolgen 3.1 Höhe der Corona-Sonderzahlung 3.1.1 Beschäftigte

3.1.1.7Sonderfall übertarifliche Eingruppierung

32

Für die Corona-Sonderzahlung ist es unerheblich, in welcher EntgGr. Beschäftigte ggf. übertariflich eingruppiert sind. Es kommt ausschließlich auf die tarifliche Eingruppierung an.

33

Beispiel 3

Eine Vorzimmerkraft ist nach dem RdSchr. des BMI vom 27.3.2018 – D5-31003/6#14 – übertariflich in EntgGr. 9a eingruppiert. Aus der auszuübenden Tätigkeit ergibt sich, dass die Beschäftigte tariflich in EntgGr. 6 eingruppiert ist. Damit gehört sie tariflich zur Gruppe der Beschäftigten der EntgGr. 1 bis 8. Die Beschäftigte hat damit nach § 2 Abs. 2 Satz 1 TV Corona-Sonderzahlung 2020 Anspruch auf Zahlung einer einmaligen Corona-Sonderzahlung in Höhe von 600 Euro (und nicht nur 400 Euro wie bei den tariflich in EntgGr. 9a eingruppierten Beschäftigten), soweit die sonstigen Voraussetzungen des TV Corona-Sonderzahlung 2020 vorliegen.