Teil K Ergänzende arbeitsrechtliche Erläuterungen K 2 Beendigung des Arbeitsverhältnisses; Kündigung und Kündigungsschutz Erläuterungen 7 Beteiligung des Personalrats/Betriebsrats bei ordentlichen Kündigungen 7.1 Gesetzliche Grundlagen

7.1.1Bundespersonalvertretungsrecht

306

Einschlägige Bestimmung des Personalvertretungsrechts des Bundes ist § 79 BPersVG. Abs. 1 und 2 dieser Vorschrift regeln die Mitwirkungsrechte der Personalvertretung bei ordentlichen Kündigungen, Abs. 3 ein Anhörungsrecht vor fristlosen Entlassungen und außerordentlichen Kündigungen. In Abs. 4 ist bestimmt, dass jede Art von Kündigung unwirksam ist, wenn die Personalvertretung nicht beteiligt worden ist.