Teil C Ergänzende Tarifverträge C 3 VKA/Bund C 3.5 Tarifvertrag über eine einmalige Corona-Sonderzahlung Erläuterungen 2 Anspruchsvoraussetzungen 2.3 Sonderfälle 2.3.3 Beschäftigte in Altersteilzeit

2.3.3.2Beschäftigte im Bereich der VKA

21

Für Altersteilzeitbeschäftigte mit einem Arbeitsverhältnis mit einem Arbeitgeber aus dem Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ist danach zu unterscheiden, ob es sich um eine Altersteilzeit im Block- oder Teilzeitmodell handelt.

22

Altersteilzeitbeschäftigte im Blockmodell erhalten die Corona-Sonderzahlung während der Arbeitsphase in Höhe der Hälfte des Entgelts, das sie jeweils erhalten würden, wenn sie mit der bisherigen wöchentlichen Arbeitszeit weitergearbeitet hätten (§ 7 Abs. 2 Satz 1 TV FlexAZ). Die andere Hälfte des Entgelts fließt in das Wertguthaben und wird in der Freistellungsphase ratierlich ausgezahlt. Altersteilzeitbeschäftigte im Blockmodell, die sich am 1.10.2020 bereits in der Freistellungsphase befinden, erhalten keine Corona-Sonderzahlung.

23

Altersteilzeitbeschäftigte im Teilzeitmodell erhalten die Corona-Sonderzahlung zeitanteilig in Höhe des sich für entsprechende Teilzeitbeschäftigte nach § 24 Abs. 2 TVöD ergebenden Betrages zuzüglich der tariflichen Aufstockungsleistungen (§ 7 TV FlexAZ). Die Corona-Sonderzahlung gehört nicht zum Regelarbeitsentgelt i. S. des § 7 Abs. 3 Satz 2 TV FlexAZ und bleibt somit bei der Berechnung der Aufstockungsleistungen nach § 7 Abs. 3 Satz 1 TV FlexAZ unberücksichtigt.