Teil C Ergänzende Tarifverträge C 3 VKA/Bund C 3.5 Tarifvertrag über eine einmalige Corona-Sonderzahlung Erläuterungen 2 Anspruchsvoraussetzungen

2.1Bestehendes Arbeitsverhältnis am 1.10.2020

12

Die einmalige Corona-Sonderzahlung erhalten nur Beschäftigte, deren Arbeitsverhältnis zum Bund oder zu einem Arbeitgeber, der Mitglied eines Mitgliedverbandes der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) ist, am 1.10.2020 bestand (§ 2 TV Corona-Sonderzahlung 2020).

13

Sofern das Arbeitsverhältnis erst nach dem Stichtag 1.10.2020 begonnen hat oder bereits vor dem 1.10.2020 beendet war, entfällt somit der Anspruch auf die einmalige Corona-Sonderzahlung. Maßgebend ist dabei allein der rechtliche Bestand des Arbeitsverhältnisses. Ruht das Arbeitsverhältnis am Stichtag lediglich (z. B. infolge einer unbezahlten Beurlaubung) oder erhält der Beschäftigte infolge längerer Arbeitsunfähigkeit kein Arbeitsentgelt mehr, ist dies für die Erfüllung der vorgenannten Stichtagsvoraussetzung unschädlich.