Teil C Ergänzende Tarifverträge C 3 VKA/Bund C 3.5 Tarifvertrag über eine einmalige Corona-Sonderzahlung Erläuterungen 4 Steuern, Sozialversicherung und Zusatzversorgung

4.2Beitragsfrei in der Sozialversicherung

43

Bei der Corona-Sonderzahlung handelt es sich nicht um ein sozialversicherungspflichtiges Entgelt, solange es steuerfrei ausgezahlt wird (siehe hierzu zuvor unter Ziff. 4.1). Die Beitragsfreiheit in der Sozialversicherung ergibt sich aus § 1 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV). Demnach gehören steuerfreie einmalige Einnahmen, laufende Zulagen, Zuschläge, Zuschüsse sowie ähnliche Einnahmen, die zusätzlich zu Löhnen oder Gehältern gewährt werden, nicht zum Arbeitsentgelt im sozialversicherungsrechtlichen Sinn und sind daher beitragsfrei. Falls der Steuerfreibetrag nach § 3 Nr. 11a EStG durch eine andere Zahlung i. S. des § 3 Nr. 11a EStG erreicht ist, sind darüber hinausgehende Zahlungen steuerpflichtig und daher beitragspflichtig.