Teil B TVöD – Erläuterungen B 1 TVöD-AT Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Abschnitt II (§§ 6–11) § 7 Sonderformen der Arbeit Erläuterungen 6 Rufbereitschaft – § 7 Abs. 4 TVöD

6.2Tarifliche Voraussetzungen für die Anordnung von Rufbereitschaft

53

Die Tarifvertragsparteien des BAT und der entsprechenden Tarifverträge für Arbeiter hatten als Voraussetzung für die Anordnung von Rufbereitschaft festgelegt, dass erfahrungsgemäß lediglich in Ausnahmefällen Arbeit anfallen durfte. Die Regel musste also sein, dass keine Arbeit zu leisten war. Entsprechende Voraussetzungen haben die Tarifvertragsparteien des TVöD im allgemeinen Teil nicht mehr vereinbart, jedoch für die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen in § 45 Abs. 8 Satz 1 TVöD BT-K übernommen.