Teil C Ergänzende Tarifverträge C 1 VKA C 1.9 Tarifvertrag zur Regelung der Kurzarbeit im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (TV COVID) Erläuterungen

11Urlaub/Arbeitszeitkonten – § 9 TV COVID

11.1UrlaubKurzarbeitKurzarbeitUrlaubUrlaub

129

Auch während des Kurzarbeitszeitraums besteht die Möglichkeit, Erholungsurlaub zu nehmen (§ 9 Abs. 1 Satz 2 TV COVID). Der Arbeitgeber hat Urlaub zu gewähren, wenn der Beschäftigte den Urlaub rechtzeitig vor dessen Beginn beantragt hat und der Urlaubsgewährung keine dringenden betrieblichen Belange entgegenstehen (§ 9 Abs. 1 Satz 3 TV COVID). Ist der Urlaub gewährt worden, kann der Urlaub nicht einseitig durch den Beschäftigten aufgehoben werden. Der Urlaub muss dann genommen werden. Dies ist auch dann der Fall, wenn vor der Einführung der Kurzarbeit Urlaub für einen Zeitraum beantragt und genehmigt worden ist, zu dem der Beschäftigte zur Kurzarbeit herangezogen wird. Für die Dauer des Urlaubs sind die Beschäftigten von der Kurzarbeit auszunehmen (§ 9 Abs. 1 Satz 4 TV COVID). Dementsprechend erfolgt auch die Berechnung des Urlaubsentgelts nach den allgemeinen Grundsätzen.

130

Während des Kurzarbeitszeitraums vermindert sich der Anspruch auf Erholungsurlaub auch dann nicht, wenn durch den Beschäftigten keine Arbeitsleistung zu erbringen ist oder sich die Arbeitsleistung auf weniger Wochenarbeitstage verteilt (§ 9 Abs. 1 Satz 1 TV COVID). Der Beschäftigte behält den Anspruch auf Erholungsurlaub in dem Umfang, wie er vor Einführung der Kurzarbeit bestanden hat.