Teil K Ergänzende arbeitsrechtliche Erläuterungen K 2 Beendigung des Arbeitsverhältnisses; Kündigung und Kündigungsschutz Erläuterungen 6 Betriebsbedingte Kündigung 6.6 Auswahlkriterien im Einzelnen

6.6.4Schwerbehinderung

297

Die Schwerbehinderteneigenschaft von Arbeitnehmern richtet sich nach den allgemeinen gesetzlichen Kriterien gem. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. Die Schwerbehinderung ist in die soziale Auswahl deshalb aufgenommen worden, um schwerbehinderte Menschen, bei denen der Arbeitgeber einen Antrag gestellt und das Integrationsamt einer betriebsbedingten Kündigung zugestimmt hat, im Hinblick auf die Erschwernisse auf dem Arbeitsmarkt bei der Sozialauswahl zusätzlich abzusichern (A/P/S-Kiel Rn. 650 zu § 1 KSchG).