Teil K Ergänzende arbeitsrechtliche Erläuterungen K 10 COVID-19-Pandemie – Arbeitsrechtliche Fragestellungen Erläuterungen 2 Freistellungen wegen persönlicher Arbeitsverhinderung

2.2ArbeitsunfähigkeitCOVID-19Infizierte und arbeitsunfähige Arbeitnehmer

9

Arbeitnehmer, die sich mit dem COVID-19-Virus infiziert haben (und daraufhin u. U. arbeitsunfähig erkranken), dürfen nicht beschäftigt werden. Arbeitsrechtlich ist zwischen drei verschiedenen Gruppen infizierter Arbeitnehmer zu unterscheiden:

  • symptomlos mit dem Coronavirus SARS-COV-2 infizierte Arbeitnehmer (vgl. Erl. 2.2.2),

  • mit dem Coronavirus SARS-COV-2 infizierte Arbeitnehmer mit niederschwelligen Symptomen unterhalb von Arbeitsunfähigkeit (vgl. Erl. 2.2.2) und

  • aufgrund einer SARS-COV-2-Infektion arbeitsunfähig erkrankte Arbeitnehmer (vgl. Erl. 2.2.1).