BHO mit Erläuterungen Bundeshaushaltsordnung (BHO) Teil III Ausführung des Haushaltsplans § 44 Zuwendungen Erläuterung 8. Förderantrag

8.3Elektronisches Antragssystem „easy-Online“

easy-OnlineWeit verbreitet ist inzwischen das elektronische Antragssystem „easy-Online“ (www.foerderportal.bund.de/easyonline), das vom BMBF entwickelt wurde (als „Einer für alle“-Projekt) und allen Ressorts zum Anschluss offen steht. Mit diesem Software-System können elektronische Antragsformulare vor allem im Bereich der Forschungs- und Innovationsförderung ausgefüllt und ausgedruckt werden. Es gilt für alle Förderprogramme des BMBF und für einzelne Förderprogramme des BMWi, des BMI, des BMU, des BMEL, des BMFSFJ, des BMVI, des BIBB und des BAMF sowie für alle Förderprogramme der BLE und des BISp. Easy-Online unterstützt bei der Berechnung der gesamten Finanzierung und enthält Plausibilitäts- sowie Vollständigkeitsprüfungen. Der Antrag wird auch elektronisch als Datensatz erzeugt, so dass dieser von der fördernden Behörde direkt in die internen Datensysteme übernommen werden kann, sofern sie kompatibel sind. Es gibt unterschiedliche Formulare für Zuwendungen auf Ausgabenbasis und Zuwendungen auf Kostenbasis. Die Formulare sind zusammen mit Richtlinien, Merkblättern, Hinweisen und Nebenbestimmungen abrufbar aus dem „Formularschrank“ unter www.foerderportal.bund.de.

Probleme können entstehen, wenn Daten aus ressortinternen Informationssystemen in easy-Online eingespeist werden sollen, zum Beispiel besondere Nebenbestimmungen. Diese müssen umprogrammiert werden, wenn handwerkliche Mängel vermieden werden sollen. Easy-Online ist also nicht wie „word“ verwendbar. Es bedarf kompatibler Schnittstellen.