Schlagworte Elternzeit

Elternzeit
Anspruch
Elternzeit
Großelternzeit
IIAnspruch auf Elternzeit
Anspruchsberechtigt sind:
wenn sie mit einem Kind im Haushalt leben,
und dieses Kind selbst erziehen.
Der Anspruch ist jedoch ausgeschlossen, solange
Die Mutter kann ausnahmsweise während der ersten acht Wochen nach der Geburt Elternzeit in Anspruch nehmen, wenn ein Kind in Adoptionspflege genommen wurde oder wenn wegen eines anderen Kindes Elternzeit genommen wurde.
Für den Anspruch auf Elternzeit ist es unerheblich, ob der Arbeitnehmer auch einen Anspruch auf Erziehungsgeld hat.
Tipp!
Sollten Zweifel daran bestehen, ob der Arbeitnehmer einen Anspruch auf Elternzeit hat, kann der Arbeitgeber mit dessen Zustimmung eine Anfrage an die Erziehungsgeldstelle richten, die dann dazu Stellung nimmt.
Dies ist jedoch keine verbindliche Entscheidung. Letztlich können nur die Arbeitsgerichte abschließend entscheiden.
Auch Großeltern können eine Freistellung erlangen. Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:
Wichtig!
In dieser Zeit darf aber keiner der Elternteile Elternzeit in Anspruch nehmen.
Nach der Gesetzesbegründung soll auch der Besuch einer Hochschule eine Ausbildung in diesem Sinne sein. Dies hat im Gesetzestext aber keinen klaren Niederschlag gefunden.
Die Rechte und Pflichten der Großeltern in dieser Zeit entsprechen im Wesentlichen denen der Eltern.