Firmenwagen zur privaten Nutzung: 1%-Bruttolistenpreisregelung beim Alleingesellschafter-Geschäftsführer

Jetzt bewerten!

Bei Zurverfügungstellung eines Firmenwagens kommt es für den Ansatz eines geldwerten Vorteils nach der monatlichen 1%-Bruttolistenpreisregelung nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs allein darauf an, ob der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer tatsächlich den Firmenwagen zur privaten Nutzung arbeitsvertraglich oder doch zumindest auf der Grundlage einer konkludent getroffenen Nutzungsvereinbarung überlassen hat oder nicht; es kommt also für die Versteuerung auf die Möglichkeit der privaten Nutzung und nicht auf die tatsächliche Privatnutzung an (vgl. im Lexikon für das Lohnbüro, Ausgabe 2021, das Stichwort „Firmenwagen zur privaten Nutzung“ unter Nr. 18 Buchstabe a).

Die Behauptung des Arbeitnehmers, den Firmenwagen nicht für Privatfahrten genutzt oder Privatfahrten ausschließlich mit anderen Fahrzeugen durchgeführt zu haben, genügt nicht, um die Besteuerung des Nutzungsvorteils zu vermeiden. Dieser allgemeine Grundsatz gilt auch für Alleingesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH, denen die GmbH einen Firmenwagen vereinbarungsgemäß auch zur Privatnutzung überlassen hat. Der Bundesfinanzhof hält damit an seiner bisherigen Rechtsprechung weiterhin fest.

(BFH-Urteil vom 16.10.2020  VI B 13/20)

Weitere Informationen?

Hier finden Sie weitere aktuelle News zum Lohnsteuerrecht

Weitere Artikel zu folgenden Schlagworten:
Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag
HJR_355pxbreit_Beitragsseitenbanner_mitRand2px-min.jpg
Banner_Homeofficeaktion_355px_April2021.jpg
Banner Quizwelt_min.jpg
Banner_LexLohn2021_Beitragsseiten-min.jpg
Banner_Corona-bedingte_Rechtsänderungen_Detailbeitrag_355px.jpg
banner-arbeits-und-lohnsteuerrecht.png
Lohnsteuerrecht.png

Wählen Sie unter 14 kostenlosen Newslettern!

Mit den rehm Newslettern zu vielen Fachbereichen sind Sie immer auf dem Laufenden.

Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • Montag - Donnerstag 8-17 Uhr
  • Freitag 8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

 

 

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Ihre Vorteile

Folgen Sie uns

Partner der


Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung