Gesetzgebung: Geplante Steuerentlastung 2019/2020

6 Bewertungen

Das Bundeskabinett hat Ende Juni 2018 folgende Steuerentlastungen für 2019 und 2020 auf den Weg gebracht:

  • Anhebung des Grundfreibetrags von derzeit 9000 € auf 9168 € im Jahr 2019 und 9408 € im Jahr 2020,

  • Ausgleich der sog. „kalten Progression“ durch Erhöhung der Tarifeckwerte in 2019 um 1,84% und 2020 um 1,95%. Dies entspricht jeweils der geschätzten Inflationsrate für das Vorjahr,

  • Anhebung des Kindergeldes von derzeit 194 € (1. und 2. Kind), 200 € (3. Kind) und 225 € (ab dem vierten Kind) um jeweils 10 € ab dem 1. Juli 2019,

  • Anhebung des Kinderfreibetrags von derzeit 4788 € auf 4980 € im Jahr 2019 und 5172 € im Jahr 2020,

  • Anhebung des als außergewöhnliche Belastungen abziehbaren Unterhaltshöchstbetrags entsprechend der Anhebung des Grundfreibetrags von derzeit 9000 € auf 9168 € im Jahr 2019 und 9408 € im Jahr 2020.

 

Bundestag und Bundesrat müssen dem Gesetzgebungsverfahren allerdings noch zustimmen. Das Gesetzgebungsverfahren soll im Herbst 2018 abgeschlossen werden.

 

(Gesetzentwurf zur Stärkung und steuerlichen Entlastung der Familien sowie zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen)

 

 

Ausführliche und ergänzende Informationen zum Thema finden Sie in unserem Lexikon Lohnbüro. Die Online-Lösung können Sie sofort kostenlos für 30 Minuten testen.

 

 


 

Weitere Informationen?

 

Hier finden Sie weitere aktuelle News zum Lohnsteuerrecht

Schönfeld / Plenker / Schaffhausen

Arbeitslohn, Lohnsteuer und Sozialversicherung von A-Z

Jahrespreis‎ 119,99 €
Online-Produkt
Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag
Rechte-Spalte_LexLohn2020.jpg
banner-arbeits-und-lohnsteuerrecht.png
Lohnsteuerrecht.png
Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • +49 0800-2183-333
  • Montag - Donnerstag:    8-17 Uhr
  • Freitag:                           8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung