Master-Studiengänge mit Bezug zur öffentlichen Verwaltung: eine aktuelle Übersicht

74 Bewertungen

Liebe Leserinnen und Leser,

 

seit der Bologna-Reform entwickelt sich der Bildungsmarkt sehr dynamisch. Auch für Absolventen von Verwaltungshochschulen eröffnen sich vielfältige neue Perspektiven. Master-Studiengängen sind eine Möglichkeit, sich den Weg in den höheren Dienst zu bahnen. Rechtliche Grundlage ist beispielsweise § 39 LVO NRW.

 

Die Anzahl von Master-Studiengängen, die einen Bezug zur öffentlichen Verwaltung aufweisen, ist inzwischen recht groß. Interessenten haben die Qual der Wahl. Die im Rahmen eines Forschungsprojekts von Frau Natalie Koch und mir erstellte Übersicht (s. Anlage unten) kann das Auffinden entsprechender Studiengänge erleichtern und einen groben Überblick über Anbieter, Inhalte, Organisation und Kosten geben. Auch Personalentwicklern kann die Tabelle eine erste Orientierung bieten.

 

Es wurde nach Master-Studiengängen mit den inhaltlichen Schwerpunkten Verwaltungsmanagement/ Public Management, Rechtswissenschaft oder Europäische Studien gesucht. Ausgangspunkt der Analyse stellte der Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz  dar, der als das umfassendste und aktuellste Verzeichnis aller Studiengänge gilt. Gleichwohl wurden weitere Suchoptionen, wie der Internetauftritt der Bundesagentur für Arbeit  und weitere, online verfügbare, Suchmöglichkeiten genutzt. Ausgehend von diesen Fundstellen konnten die entsprechenden Master-Studiengänge mittels der auf den Internetseiten der jeweiligen Hochschulen hinterlegten Informationen dokumentiert werden. Sofern keine Angaben veröffentlicht waren, erfolgte ein telefonisches Auskunftsersuchen. Insbesondere im Bereich Rechtswissenschaften wurden die entsprechenden Hochschulen telefonisch kontaktiert, da hier die Notwendigkeit bestand, die Zulassungsvoraussetzungen im Detail zu erfragen.

Erhoben wurden die Daten im Zeitraum Februar 2015 bis April 2015. Gegliedert sind die Tabellen nach dem Sitz der Hochschule (Bundesland). Aufgezeichnet wurden  bei der Analyse der Master-Studiengänge

 

  • Name und Sitz der Hochschule,
  • der Studienabschluss,
  • die inhaltlichen Schwerpunkte,
  • die Dauer des Studiums,
  • die Form (konsekutiv/nicht-konsekutiv, ggfls. Präsenzanteil),
  • die Anzahl der mit dem Master-Abschluss erlangten Credit Points,
  • die Zulassungsvoraussetzungen sowie
  • die Gesamtkosten des Studiums.

 

Angesichts der vielfältigen und dynamischen Entwicklungen auf dem Markt für Master-Studiengänge erhebt die Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Herzliche Grüße

 

Ihr

Andreas Gourmelon

 

 

Download:

Hier finden Sie eine Übersicht zu Masterstudiengängen im Verwaltungsbereich

 

 

 

Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag
Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • +49 0800-2183-333
  • Montag - Donnerstag:    8-17 Uhr
  • Freitag:                           8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung