Webinar Tarifrecht: Arbeitnehmerüberlassung im öffentlichen Dienst – Arbeitgeber als Verleiher und Entleiher. Was ist erlaubt und was nicht?

Aus der Webinarreihe: Tarifrecht auf den Punkt gebracht

Hase
Online-Seminar mit RA Hendrik Hase
18.05.2021 | Online

99,99 

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


Online

18.05.2021

Beginn 9.30
Ende 11.00

 

Webinar Tarifrecht: Arbeitnehmerüberlassung im öffentlichen Dienst – Arbeitgeber als Verleiher und Entleiher. Was ist erlaubt und was nicht?

Online-Schulung am 18.05.2021 von 09:30-11:00 Uhr mit Referent Hendrik Hase

Immer dann, wenn Sie eigenes Personal bei anderen oder fremdes Personal bei sich einsetzen, sollten Sie das Thema „Arbeitnehmerüberlassung“ mitdenken:

Ist das AÜG anwendbar und greifen für Sie die gesetzlichen Pflichten als Verleiher oder Entleiher? Oder können Sie sich auf die Ausnahmeregelung für bestimmte öffentliche Arbeitgeber nach § 1 Abs. 3 Ziff. 2b und 2c AÜG berufen?

Wegen der weitreichenden Rechtsfolgen, die sich aus dem AÜG ergeben können, empfiehlt es sich, besonders sorgfältig zu prüfen.

Insbesondere wenn mehrere Arbeitgeber bei der Wahrnehmung einer Aufgabe zusammenarbeiten und wechselseitig Personal zur Verfügung stellen, kann eine Arbeitnehmerüberlassung manchmal übersehen werden – mit unbeabsichtigten Konsequenzen für die beteiligten Arbeitgeber und Beschäftigten.

In unserem Webinar arbeiten wir die Thematik systematisch auf, so dass Sie mehr Handlungssicherheit für ihre Praxis bekommen.

Die Veranstaltung ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene in AÜG-Fragen geeignet. Sie richtet sich nicht zuletzt wegen des Blicks auf die Risiken einer nicht erkannten AÜG-Anwendung auch an Führungskräfte.

Unser Referent Rechtsanwalt Hendrik Hase (www.hendrikhase.de) wird folgende Themen auf den Punkt bringen:

1. Fälle möglicher Arbeitnehmerüberlassung im öffentlichen Dienst

  • Arbeitgeber setzen eigenes Personal bei anderen ein,
  • Arbeitgeber setzen fremdes Personal bei sich ein,
  • Mehrere Arbeitgeber betreiben eine Einrichtung gemeinsam und setzen ihr Personal und das des anderen ein

2. Anwendbarkeit des AÜG

  • Einordnung der Personaleinsätze als Arbeitnehmerüberlassung und Abgrenzung von der Beschäftigung in einem gemeinsamen Betrieb,
  • Ausnahmeregelung für bestimmte öffentliche Arbeitgeber nach § 1 Abs. 3 Ziff. 2b und 2c AÜG.

3. Arbeitgeber als Verleiher

  • Pflichten nach dem AÜG,
  • Schranken des AÜG,

4. Arbeitgeber als Entleiher

  • Pflichten nach dem AÜG,
  • Schranken des AÜG,

5. Gemeinsamer Betrieb

  • Anforderungen an die Ausgestaltung nach der Rechtsprechung


Mit der Webinarreihe „Tarifrecht auf den Punkt gebracht“ bietet Ihnen rehm 2021 eine Begleitung durch das Jahr. Am 22.06.2021 erfahren Sie mehr zu dem Thema "Die Rechte und Pflichten von Auszubildenden im TVAöD". 


Spar-Angebote:
Wir bieten außerdem alle Webinare als günstiges Paket an: buchen Sie direkt die Webinarreihe für 2021 und sparen Sie 40 € pro Webinar. 

Artikel-Nummer 994000107

Produkt bewerten
Für dieses Produkt liegen noch keine Bewertungen vor.
{{{text}}} {{{text}}}
Hinweis zu Versandkosten
  • Für das Inland werden, sofern der Kauf über den rehm-verlag Shop erfolgt ist, keine Versandkosten erhoben. Ausgenommen hiervon sind Fortsetzungslieferungen (siehe AGB) und Zeitschriftenabonnements.
  • Bei Zeitschriftenabonnements ist der Versandkostenanteil bereits im Endpreis enthalten und wird nicht separat ausgewiesen.
  • Die Versandkosten ins Ausland betragen bei Standardversandweg pauschal 8,00 € [D] und werden im Warenkorbprozess entsprechend ausgewiesen.
    Bitte beachten Sie: Die Zustellzeiten ins Ausland betragen je nach Sendung und Bestimmungsland zwischen einer und vier Wochen. Wünschen Sie einen Expressversandweg, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:
    kundenservice@rehm-verlag.de, +49 0800-2183-333
  • Bei Fortsetzungslieferungen innerhalb und außerhalb Deutschlands fallen zusätzlich zu den angegebenen Preisen Versandkosten in Höhe von maximal 8,00 € an.

Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • Montag - Donnerstag 8-17 Uhr
  • Freitag 8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

 

 

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Ihre Vorteile

Folgen Sie uns

Partner der


Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung