Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) veröffentlicht den ersten Halbjahresbericht 2021 zur bundesweiten elektronischen Vergabestatistik

Jetzt bewerten!

§ 1 Abs. 3 i.V.m. § 3 VergStatVO verpflichtet alle Auftraggeber nach § 98 GWB, bestimmte Daten zu Beschaffungsvorgängen im Oberschwellenbereich und eingeschränkt auch im Unterschwellenbereich an die Vergabestatistik zu übermitteln. Art und Umfang der Datenübermittlung ergibt sich aus § 2 VergStatVO. Erstmals werden damit in Deutschland die grundlegenden Daten zu öffentlichen Aufträgen flächendeckend statistisch erfasst.

Mit der Durchführung der Vergabestatistik ist das Statistische Bundesamt (Destatis) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) beauftragt. Danach sind alle Auftraggeber nach § 98 GWB verpflichtet, die in der VergStatVO festgelegten Daten über die Vergabe öffentlicher Aufträge oder Konzessionen ab Erreichen der EU-Schwellenwerte (Oberschwellenbereich), aber auch unterhalb der EU-Schwellenwerte (Unterschwellenbereich) ab einem Auftragswert über 25 000 Euro ohne Umsatzsteuer innerhalb von 60 Tagen nach Zuschlagserteilung zu übermitteln.

Das BMWK und das Statische Bundesamt haben einen ersten Halbjahresbericht für die Monate Januar bis Juni 2021 zur Vergabestatistik erstellt (BMWK - Vergabestatistik; https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Publikationen/Wirtschaft/bmwk-vergabestatistik-2021.html)

Aus diesem Bericht (Stand: Oktober 2022) ergeben sich die im Erhebungszeitraum erhobenen Daten zu wesentlichen Beschaffungsaspekten in Deutschland, z.B.

  • die Gesamtanzahl der Vergaben und das Gesamtbeschaffungsvolumen in Deutschland,

  • die Verteilung der Aufträge und Volumina zwischen Bund, Ländern und Kommunen,

  • die Verteilung der Aufträge und Volumina zwischen den verschiedenen Leistungsarten Bauen, Liefer- und Dienstleistungen,

  • das Verhältnis von Vergaben oberhalb der Schwellenwerte für EU-weite Ausschreibungen zu nationalen Vergaben unterhalb dieser Schwellenwerte,

  • die Beteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen sowie

  • die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien in Vergabeverfahren.

Die statistischen Daten, die Grundlage des Berichts sind, hat das Statistische Bundesamt zudem unter www.genesis.destatis.de veröffentlicht.

Nach dem Vergabestatistikbericht des BMWK für das erste Halbjahr 2021 wurden insgesamt 86.978 öffentliche Aufträge und Konzessionen mit einem Auftragsvolumen von 52,8 Mrd. Euro erfasst.

Ebene des Auftraggebers

Anzahl der öffentlichen Aufträge und Konzessionen

Auftragsvolumen

 

absolut

Anteil in
Prozent

In Millionen Euro

Anteil in Prozent

Bundesebene

9.881

11,36

9.891,4

18,73

Länderebene

23.391

26,89

20.123,7

38,11

Kommunale Ebene

45.177

51,94

15.755,3

29,33

Sonstige

8.529

9,81

7.039,1

13,33

Gesamt

86.978

100

52.809,4

100

davon:

im Bereich der Oberschwelle

Ebene des Auftraggebers

Anzahl der öffentlichen Aufträge und Konzessionen

Auftragsvolumen

 

absolut

Anteil in
Prozent

In Millionen Euro

Anteil in Prozent

Bundesebene

2.279

23,83

8.429,7

21,21

Länderebene

2.441

25,52

16.617,1

41,82

Kommunale Ebene

3.302

34,53

8.982,8

22,61

Sonstige

1.542

16,12

5.706,8

14,36

Gesamt

9.564

100

39.776,4

100

davon:

im Bereich unterhalb der EU-Schwellenwerte

 Ebene des Auftraggebers

Anzahl der öffentlichen Aufträge und Konzessionen

Auftragsvolumen

 

absolut

Anteil in
Prozent

In Millionen Euro

Anteil in Prozent

Bundesebene

7.602

9,82

1.461,7

11,18

Länderebene

20.950

27,06

3.506,5

26,82

Kommunale Ebene

41.875

54,09

6.772,5

51,81

Sonstige

6.987

9,03

1.332,3

10,19

Gesamt

77.414

100

13.073

100


Weitergehende Informationen zur Vergabestatistik bietet das Statistische Bundesamt unter Statistisches Bundesamt Deutschland - GENESIS-Online: Statistik: 79994 (destatis.de); https://www-genesis.destatis.de/genesis/online?operation=statistic&levelindex=&levelid=&code=79994&option=table#abreadcrumb an.

Verfasser: Dietmar Altus


Anlagen

  • Beispiel Anlage 2 (Excel-Datei zum Download):
    Vergebene öffentliche Aufträge und Konzessionen, Auftragsvolumen:
    Deutschland, Quartale, Auftraggeberebene, Schwellenwert, Auftragsart

  • Beispiel Anlage 3 (Excel-Datei zum Download):
    Vergebene öffentliche Aufträge, Auftragsvolumen:
    Bundesländer, Quartale, Auftraggeberebene, Unterschwelle,Auftragsart, Nachhaltigkeitskriterien

Weitere Artikel zu folgenden Schlagworten:
Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
0 Kommentare zu diesem Beitrag
banner-vergaberecht-2.png
rehm_e-line_banner_355x355_L1_Var1.jpg

Wählen Sie unter 14 kostenlosen Newslettern!

Mit den rehm Newslettern zu vielen Fachbereichen sind Sie immer auf dem Laufenden.

Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • Montag – Donnerstag 8-17 Uhr
  • Freitag 8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

Rechtliches

Partner der



Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung