3. November – Weltmännertag

1 Bewertung
Am Mittwoch, dem 3. November, ist Weltmännertag (Men’s World Day). Obwohl nur wenig bekannt, gibt es ihn doch schon seit 10 Jahren. Er wurde von Andrologen der Universität Wien ins Leben gerufen und dort das erste Mal offiziell 2000 gemeinsam von der Stadt Wien, der Gorbatschow-Stiftung und Medical Connection und dem United Nations Office at Vienna (UNOV) veranstaltet.

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

da es den Internationalen Frauentag schon seit 100 Jahren gibt – 1910 beschlossen und seit 1911 jährlich durchgeführt (siehe den Blog-Beitrag 100 Jahre Internationaler Frauentag vom 8.3.2010)  – hat dieser Weltmännertag mich natürlich interessiert und recherchieren lassen. Und prompt wurde es schwierig, denn es gibt laut dem World Wide Web zwei solcher Tage, die angeblich nicht miteinander verwechselt werden dürfen: Den o.g. Weltmännertag am 3.11. und einen Internationalen Männertag, der am 19.11. stattfindet.

Letzterer ist sogar ein wenig älter, denn er wurde bereits 1999 in Trinidad und Tobago eingeführt und auch in Jamaika, Australien, Indien, den Vereinigten Staaten, Singapur, Malta, Südafrika, Ungarn, Irland, Ghana, Kanada und Dänemark begangen.

Was die großen Unterschiede zwischen den beiden Tagen sind, hat sich mir noch nicht endgültig erschlossen, denn bei beiden wird die Förderung von Männergesundheit als Ziel genannt. Der Internationale Männertag am 19.11. scheint jedoch weiter zu gehen und breiter gefächerte Zielsetzungen zu haben.

Für den Weltmännertag am 3.11. sagte dessen Schirmherr Michail Gorbatschow , dass das Bewusstsein der Männer im gesundheitlichen Bereich erweitert werde solle, denn die männliche Lebenserwartung liege im Durchschnitt sieben Jahre unter der der Frauen.

So weit, so gut. Lassen wir den Männern ihre Tage und auch die Deutungshoheit darüber.

Witzig ist ein anderer Akzent: Der 3. November ist auch der Namenstag des Heiligen Hubertus und der ist Schutzpatron - na? - der Jäger und Schützen!

Das hat doch was, nicht wahr?

Zudem wird der Hl. Hubertus laut einer Quelle angerufen bei Tollwut von Hunden, Hundebiss und Wasserscheu. Letzteres gefällt mir besonders, denn in der Astrologie gilt Wasser als weibliches Element.

 

Ironie des Schicksals also, dass der Weltmännertag die Männer irgendwie auch wieder auf alte Rollenmuster und die Tatsache zurückführt, dass ohne weibliche Elemente nichts geht.

Der 19. November des Internationalen Männertages hilft den Männern da schon etwas weiter, denn er ist zwar vor allem der Namenstag der großen Wohltäterin der Armen Elisabeth von Thüringen, aber auch von David – Sie wissen, der mit dem Goliath. Und das ist dann doch echt männlich – wenn auch klein, aber wir wollen mal nicht niggelich sein. Denn auch die Namensbedeutungen sind nicht schlecht und geben den Männern vielleicht Auftrieb: Hubertus bedeutet strahlender Verstand, glänzender Geist, David bedeutet der Geliebte.

Also, Männer, lasst es euch nicht verdrießen. Feiert euren Tag bzw. eure Tage wie wir unseren einen Internationalen Frauentag am 8. März.

Herzlich,
Ihre Kristin Rose-Möhring


Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

1 Kommentar zu diesem Beitrag
kommentiert am 08.08.2017 um 21:41:
was sollen diese um nicht zu sagen dummen Anmerkungen ? Sind wir Männer schon soweit zur Bedeutungslosigkeit mutiert, daß an diesem Tag Frau Kristin Rose-Möhring "witzige" Kommentare dazu geben muß.Am Weltmännertag Tag sollten Männer dazu Stellung nehmen.Für Frau Frau Kristin Rose-Möhring ist immer noch Gelegenheit am Weltfrauentag ihr Männerbild darzulegen.
banner-gleichstellungs-und-gleichbehandlungsrecht.png
Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • +49 0800-2183-333
  • Montag - Donnerstag:    8-17 Uhr
  • Freitag:                           8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung