Das neue BayDSG und die EU-Datenschutzgrundverordnung gelten seit 25. Mai 2018

Für Datenschutzbeauftragte, Verwaltungsleiter und IT-Verantwortliche beginnt eine neue datenschutzrechtliche Zeitrechnung.
Es gilt ein neues Datenschutzrecht in Bayern (BayDSG neu und die DSGVO). Es regelt die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassend und gilt sowohl für elektronische Daten wie für Daten auf Papier. Es müssen technische und organisatorische Maßnahmen getroffen werden, die den Nachweis für eine fachgerechte Verarbeitung von personenbezogenen Daten einbringen.

rehm bietet Ihnen das umfassendste Produkt- und Beratungsportfolio zum Thema Datenschutz. Unsere aktuellen Kommentierungen, Arbeitshilfen - auch für Ihre Mitarbeiter - und der kostenlose Newsletter helfen im Bereich des Datenschutz Bayern.

Individuell und auf Augenhöhe ist unsere persönliche Beratung vor Ort. Das erfahrene Team der rehm Datenschutz GmbH unterstützt Ihre Behörde oder Kommune bei der Einführung und Einhaltung der DSGVO und des BayDSG.

Seminare zum Datenschutz

Produkte zum Bayerischen Datenschutz

Die beste Unterstützung für Datenschutzbeauftragte, Verwaltungsleitung und Fachverantwortliche:
Sie erhalten bei uns das komplette neue Bayerische Datenschutzgesetz von führenden Experten ausführlich kommentiert. In gedruckter Form oder als Online-Lösung. Einfach und übersichtlich ist unser Merkblatt für Beschäftigte. Sensibilisieren Sie so Ihre Mitarbeiter zum richten Umgang mit personenbezogenen Daten!

Wilde / Ehmann / Niese / Knoblauch

Bayerisches Datenschutzgesetz, Datenschutz-Grundverordnung - Kommentar und Handbuch für Datenschutzverantwortliche

Fortsetzungspreis‎ 169,99 €
Loseblattwerk zzgl. Aktualisierungslieferungen
Wilde / Ehmann / Niese / Knoblauch

Bayerisches Datenschutzgesetz, Datenschutz-Grundverordnung - Kommentar und Handbuch für Datenschutzverantwortliche

Vierteljahrespreis‎ 49,99 €
Online-Produkt

(Mindestabnahme von 10 Ex. für EUR 49,99 - Mengenpreise auf Anfrage)

49,99 €
Heft

Aktuelles zum Datenschutz

Verantwortlichkeiten im Datenschutz neu organisieren

Bis zum Inkrafttreten der DSGVO sind neue Organisationsregelungen zu treffen!
Festzulegen ist insbesondere, wer innerhalb einer öffentlichen Stelle welche Aufgaben des Verantwortlichen nach der DSGVO erfüllt, z.B. der Verpflichtung zur Meldung von Datenschutzverletzungen nachkommt oder das Verarbeitungsverzeichnis führt. Mehr lesen

Ein rechtskonformes Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten - wie geht man es an, wie setzt man es um?

Nahezu alle öffentlichen Stellen stehen jetzt vor der Herausforderung, das eigene Verfahrensverzeichnis auf Vordermann zubringen. In drei Teilen haben wir für Sie aufbereitet, wie dies organisiert werden kann.

Teil 1: Ein rechtskonformes VVT - wie geht man es an?

Teil 2: Ein rechtskonformes VVT - Schritte zur Umsetzung

Teil 3: Ein rechtskonformes VVT - Prüfung durch den Datenschutzbeauftragten

Praxisgespräch mit Jens Schmidt, LRA Nürnberger Land, Datenschutzbeauftragter Landkreiskommunen

Herr Schmidt ist bereits seit 2014 als Datenschutzbeauftragter der Landkreiskommunen tätig. Mit uns hat er über seine Aufgaben gesprochen. Mehr lesen

Umgang mit Informationen zum Krankenstand

Beim Umgang mit Krankmeldungen handelt es sich aus Sicht des Datenschutzes um die „Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten“. Die gesetzlichen Anforderungen sind insbesondere in Art. 9 DSGVO geregelt. Hier ist besondere Vorsicht geboten, denn: An die Verarbeitung solcher Daten wie Gesundheitsdaten sind spezielle Anforderungen geknüpft. Dies erfordert in Sachen Aufbewahrung und Schutz zusätzliche Maßnahmen. Dazu gehört u. a.:

  • Legen Sie besonderen Wert darauf, dass Krankmeldungen auf einem sicheren Übertragungsweg in Ihre Verwaltung gelangen.
  • Deshalb sollten Sie Ihre Beschäftigten informieren, dass die Übermittlung ausschließlich per Post, Hauspost, Fax oder verschlüsselter E-Mail erfolgt.
  • Keinesfalls darf eine Krankmeldung bzw. die Information über den Krankenstand über unverschlüsselte E-Mails oder Messenger-Dienste wie WhatsApp erfolgen.
  • Auch die Weitergabe solcher Daten zum Krankenstand mittels unverschlüsselter E-Mail etc. an externe Dienstleister wie z. B. Lohnbuchhalter verbietet sich.
Aktuelle Beiträge
In der Übersicht:
Alle Beiträge auf einen Blick

Beratungsangebot durch die rehm Datenschutz GmbH - DSB-TÜV- und GDD-zertifiziert

Nach DSGVO können auch Behörden einen externen Datenschutzbeauftragten bestellen!
Wir übernehmen diese Aufgabe für Sie. Fragen Sie noch heute einen Experten von rehm Datenschutz an unter: (089) 6080 7600

Wir beraten Sie vor Ort in Ihrer Behörde oder Kommune und unterstützen Sie bei der Implementierung und Einhaltung der neuen EU Datenschutzgrundverordnung und des neuen BayDSG. Dabei können Sie auf das erfahrene Team der rehm Datenschutz GmbH und inhaltliche Qualität und Beständigkeit in der Zusammenarbeit setzen. Lesen Sie hier ein Praxisgespräch mit Daniela Duda, Geschäftsführerin der rehm Datenschutz GmbH.

Aus dem Programm der rehm Datenschutz GmbH als Vor-Ort-Schulung oder Vor-Ort-Unterstützung:

Datenschutz in Kommunen und Behörden

Die Pflichten der DSGVO und des neuen BayDSG für alle Beschäftigte

Umfassende Informationen über die Neuerungen, praxisorientierte Antworten und Empfehlungen:

  • Das Andere und Besondere an diesem neuen Gesetz - verständlich erklärt
  • Datenschutz ist selbstverständlich - aber was ist damit konkret gemeint?
  • Werden sich Abläufe durch dieses neue Gesetz verändern?
  • Die Rechte der Bürgerinnen und Bürger - wie geht man damit sinnvoll um?
  • Neue Meldepflichten. Was passiert, wenn etwas schiefgegangen ist?
  • Tipps für den Alltag im dienstlichen und privaten Umfeld

Zielgruppe: Alle Beschäftigte von Behörden, Kommunen oder Institutionen in kommunaler Trägerschaft. Die Teilnahme gilt als Nachweis im Sinne der DSGVO! Mehr Auskunft unter www.rehm-datenschutz.de

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Aufbau und praktische Hilfe rund um das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Was unterscheidet das neue Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT) nach DSGVO vom alten Verfahrensverzeichnis?:

  • Grundlagen zu Aufbau und Fortführung eines Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten und praktische Unterstützung bei der Erstaufnahme
  • Hilfestellung bei der Aktualisierung bestehender Verfahrensdokumentationen nach den Maßgaben der DSGVO
  • Übersicht über Vorlagen, Checklisten und Softwarelösungen
  • Tipps zur effizienten Umsetzung vorgeschriebener Regelüberprüfungen und deren Dokumentation

Zielgruppe: Behördliche Datenschutzbeauftragte sowie fachverantwortliche Beschäftigte. Mehr Auskunft unter www.rehm-datenschutz.de

Datenschutzkonformer Umgang mit Dienstleistern

Gesetzeskonforme Zusammenarbeit mit Dienstleistern

Praxisnahe und rechtskonforme Hilfe zu den erforderlichen Umsetzungs- und Anpassungsmaßnahmen bei der datenschutzkonformen Einbindung bestehender und zukünftiger Dienstleister:

  • Wann ist eine Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister datenschutzrelevant?
  • Welche Schritte sind zu gehen, um die gesetzlichen Anforderungen einzuhalten?
  • Wie geht man mit den Datenschutzverträgen um?
  • Aufbau eines wirksamen Ablaufes zur Auswahl datenschutzrechtlich geeigneter Dienstleister

Zielgruppe: Behördliche Datenschutzbeauftragte und Beschäftigte, die mit der Einbindung von Dienstleistern befasst sind. Mehr Auskunft unter www.rehm-datenschutz.de

Kostenloser Newsletter:

Datenschutz-min.png
Aktuelle Entwicklungen im Datenschutz

Seit 25. Mai 2018 gelten die Datenschutzgrundverordnung und das neue Bayerische Datenschutzgesetz. Da der Gesetzgeber die entsprechenden bereichsspezifischen Vorschriften noch nicht komplett an das neue Recht angepasst hat, versorgen wir Sie auch weiterhin mit allen wichtigen Informationen, aktuellen Entwicklungen, Produkten und Dienstleistungen.

Kontaktformular
Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.
Rückruf
Wir melden uns bei Ihnen! Button klicken und Rückruf anfordern.
Sie haben Fragen?
Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne.
Kontakt aufnehmen
Anmelden
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • +49 0800-2183-333
  • Montag - Donnerstag:    8-17 Uhr
  • Freitag:                           8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung