Bescheinigung der Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung

Jetzt bewerten!

Das Bundesministerium der Finanzen hat aufgrund von Anfragen von Softwareanbietern klargestellt, dass in den Zeilen 25 und 26 der Lohnsteuerbescheinigung stets der gesamte Beitrag des freiwillig versicherten Arbeitnehmers zu bescheinigen ist.

Arbeitgeberzuschüsse sind von diesen Beiträgen nicht abzuziehen. Der steuerfreie Arbeitgeberzuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung ist in Zeile 24 der Lohnsteuerbescheinigung gesondert zu bescheinigen und wird bei der Veranlagung des Arbeitnehmers zur Einkommensteuer als „Korrekturposten“ bei der Ermittlung der abziehbaren Sonderausgaben berücksichtigt.

 

(Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen vom 7.1.2011 IV C 5 – S 2378/0-05; DOK 2011/0001181)

Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag
Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • Montag - Donnerstag 8-17 Uhr
  • Freitag 8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

 

 

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Ihre Vorteile

Folgen Sie uns

Partner der


Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung