Analyse von Fortbildungsmaßnahmen für ehrenamtlich Tätige

70 Bewertungen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ausbildung, Qualifizierung und Fortbildung von ehrenamtlich Tätigen ist kein Luxus. Zum einen sind diese Formen der Personalentwicklung eine Notwendigkeit, damit die ehrenamtlich Tätigen ihre anspruchsvollen Aufgaben angemessen bewältigen können. Zum anderen stellt das Angebot von Personalentwicklungsmaßnahmen eine Anerkennung des Engagements von ehrenamtlich Tätigen dar und kann zu deren Motivierung  beitragen.

Alev Akyüz, Alina Masuch und Alena Ziga untersuchten den Bestand und Bedarf an Fortbildungsmaßnahmen in vier großen Städten Nordrhein-Westfalens, insbesondere Essen. Zudem verglichen die drei Studierenden der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW die Organisation von Fortbildungsmaßnahmen für ehrenamtlich Tätige in den Bundesländern Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

Organisationen, in denen in großem Umfang freiwillig Engagierte tätig sind (Sport-vereine sowie die freiwilligen Feuerwehren wurden nicht berücksichtigt), wurden kontaktiert und schriftlich sowie fernmündlich befragt.

Als Ergebnis hat sich heraus kristallisiert, dass die betrachteten Organisationen in Essen über ausreichende Fortbildungsmaßnahmen verfügen. Diese orientieren sich inhaltlich größtenteils an den spezifischen Aufgabenbereichen der jeweiligen Organisationen. Die angebotenen Fortbildungen sind für die Teilnehmenden oftmals kostenlos und werden über öffentliche Mittel, Spenden oder (geringe) Teilnehmerbeiträge finanziert. Die anbietenden Organisationen kooperieren sowohl mit öffentlichen Bildungsträgern als auch mit anderen Organisationen. In den anderen untersuchten Städten – Dortmund, Düsseldorf, Duisburg – ist die Situation vergleichbar. Insofern ist es nicht erforderlich, dass die Stadtverwaltungen weitere Fortbildungsmaßnahmen für ehrenamtlich Tätige anbieten.

Die überwiegende Mehrheit der untersuchten Organisationen in Essen hat keinen Bedarf an neuen Fortbildungsangeboten, aber ein großes Interesse an einer zentra-len Anlaufstelle. Diese soll dazu dienen, sich mit anderen Organisationen besser auszutauschen, einen Überblick über bereits vorhandene Fortbildungsmaßnahmen zu erhalten und Fortbildungen, die für ehrenamtlich Tätige verschiedener Organisationen wichtig sind, gemeinsam planen und durchzuführen zu können. Hier könnte an die Aktivitäten der Bundesländer Hessen (www.gemeinsam-aktiv.de), Niedersachsen (www.freiwilligenserver.de) und Rheinland-Pfalz (www.wir-tun-was.de) angeknüpft werden, indem eine zentrale internetbasierte Plattform eingerichtet wird, die den Kontakt zwischen den einzelnen Organisationen ermöglicht und den gewünschten Überblick verschafft (Nordrhein-Westfalen bietet keinen Überblick über Fortbildungsprogramme). Als besonders innovativ erscheint hier die Plattform des Bundeslandes Hessen, weil es die Interessen der Organisationen weitestgehend abzudecken scheint.


Sommerliche Grüße
Ihr Andreas Gourmelon

Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag
Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • +49 0800-2183-333
  • Montag - Donnerstag:    8-17 Uhr
  • Freitag:                           8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung