Ehrenamtspauschale

Jetzt bewerten!

Die Ehrenamtspauschale stärkt das bürgerschaftliche Engagement in Bayern.

"Das private uneigennützige Engagement ist für die Gesellschaft unverzichtbar! Wenn engagierte Mitbürger ihre Zeit, Kraft und Kreativität für das Gemeinwohl einsetzen, sollen sie auch belohnt werden. Die Ehrenamtspauschale ist ein echter Erfolg im Hinblick auf die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements“, teilte Finanzminister Georg Fahrenschon mit Hinweis auf ein neues Merkblatt zur Ehrenamtspauschale mit, das über die wichtigsten steuerrechtlichen Regelungen informiert.

Ehrenamtlich Tätige spielen nach den Worten von Fahrenschon eine herausragende Rolle in unserem demokratischen Gemeinwesen. Die Vereine in Bayern seien ein Stück bayerischer Identität, ohne die das kulturelle gesellschaftliche Leben in den Städten und Gemeinden um vieles ärmer wäre.
Für die Vereine und ihre Verantwortlichen sei die Kenntnis der wichtigsten Steuervorschriften notwendig und nützlich. Mit der Einführung der Ehrenamtspauschale durch das Gesetz zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements können ehrenamtlich Tätige 500 Euro im Kalenderjahr steuerfrei erlangen. Das Merkblatt zur Ehrenamtspauschale soll daher sowohl den ehrenamtlich Tätigen, als auch den Verantwortlichen des Vereins dazu dienen, einen Überblick über diese Regelungen zu erhalten. Damit sollen, hob Fahrenschon hervor, Schwierigkeiten bei den Steuerveranlagungen vermieden und auf die Inanspruchnahme der Vergünstigungen hingewiesen werden. Gleichzeitig wird darüber informiert, ob und wann eine Satzungsänderung notwendig ist, wenn ein Verein die Ehrenamtspauschale zahlen möchte. Fahrenschon dankte in diesem Zusammenhang allen Bürgerinnen und Bürgern, die in Vereinen uneigennützige Arbeit zum Wohle der Allgemeinheit leisten.

Das Merkblatt „Zahlungen für ehrenamtliche Tätigkeiten - Ehrenamtspauschale“ kann beim Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit, Postfach 22 00 03, 80539 München, angefordert werden. Es kann auch auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen unter www.stmf.bayern.de in der Rubrik „Steuern“ eingesehen werden.

Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.
Ihr Kommentar erscheint unter Verwendung Ihres Namens. Weitere Einzelheiten zur Speicherung und Nutzung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag
Login
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Beste Antworten. Mit den kostenlosen rehm Newslettern.
Jetzt aus zahlreichen Themen wählen und gratis abonnieren  

Kundenservice

  • +49 0800-2183-333
  • Montag - Donnerstag:    8-17 Uhr
  • Freitag:                           8-15 Uhr
  • Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Verlag und Marken

Unsere Themen und Produkte

 

Service

 

Rechtliches

Zahlungsarten 

Rechnung Bankeinzug   MastercardVisa

PayPal Giropay Sofortüberweisung